Logo der Firma Jentschura

„Meide Schädliches. Iss, trink, tue Nützliches. Scheide Schädliches aus!“

Jentschura International GmbH
Ein Familienunternehmen für mehr Lebensfreude und Vitalität

2013 feiert die Jentschura International GmbH ihr 20jähriges Bestehen und blickt auf eine einzigartige Erfolgsgeschichte zurück.
Der Grundstein für die Gründung der Jentschura International GmbH wurde bereits 1935 gelegt, als Magarete und Helmut Jentschura, die Eltern von Firmengründer Peter Jentschura, eine Drogerie in Breslau eröffneten.

Unternehmensgeschichte:

Nach dem zweiten Weltkrieg fand die Familie Jentschura in Münster eine neue Heimat und eröffnete 1956 im Herzen der Stadt eine Drogerie. Neben Tees, Essenzen und Tinkturen, verschiedenen Körper- und Hautpflegeprodukten sowie Reformprodukten und vollwertigen Nahrungsmitteln umfasste das Sortiment auch Artikel für die Sachpflege in Haus und Garten.
Schon damals war für Peter Jentschura das persönliche Gespräch mit den Kunden und eine optimale Beratung eine Frage der Selbstverständlichkeit. Auch in seiner Funktion als Referent nimmt er sich noch immer die nötige Zeit um ausführlich alle Fragen zu beantworten.
Da die Nachfrage nach Drogerieartikeln in den Jahren immer mehr anstieg, eröffnete er 1974 eine zweite Filiale seiner Drogerie in Münster.

Nach der Jentschura International GmbH Gründung 1993 wurde vieles noch in Handarbeit erledigt. So mischte Peter Jentschura die Zutaten für den „7×7 KräuterTee“ noch in einer alten Zinkwanne und füllte diesen dann auch per Hand ab. Größere Mengen wurden bisweilen im Hinterhof der Drogerie abgefüllt. Maschinen wurden später nach und nach angeschafft.
1995 ging die erste Serie, bestehend aus „MeineBase“, „7×7 KräuterTee“, „WurzelKraft“ und „3×3 Super Oxyd“, unter dem Label „Orgon Körperpflegemittel“ in Produktion. 11 Jahre später erfolgte die Umfirmierung in Jentschura International GmbH mit der Dachmarke P. Jentschura.

Um die Produkte und die Philosophie der Firma einem breiteren Publikum vorstellen zu können, präsentierten Peter Jentschura und seine Frau Gertrud zusammen mit dem langjährigen Wegbegleiter Josef Lohkämper und seiner Gattin Goldis sie seit 2003 auf zahlreichen Privat- und Fachmessen.
Ebenfalls 2003 wurde Jentschura der Zutritt zu größeren, aber auch internationalen Märkten durch eine ISO Zertifizierung ermöglicht.

Seit 2007 kooperiert das Unternehmen mit dem österreichischen Skiverband (ÖSV). Hier fungiert Jentschura als offizieller Ausrüster und Berater.
2012 wurde die Marke P. Jentschura offizieller Partner für Ernährung und Regeneration des SC Preußen 06 e. V. Münster.

2008 machte die fortschreitende Expansion die Errichtung einer neuen Produktion notwendig. In Münster-Roxel setzten Wirtschaftsförderungs-Chef Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer Peter Jentschura und seine Ehefrau den ersten Spatenstich für den Bau eines neuen Herstellungsgebäudes. Im Januar 2009, nach nur sechs Monaten Bauzeit, wurde das neue Betriebsgelände eingeweiht.
Das Unternehmen hat die Vision einer modernen Arbeitsumgebung umgesetzt und gleichzeitig die besten Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen.

Die neue Geschäftsführung setzt sich seit April 2010 aus Dr. h. c. Peter Jentschura als Vorsitzenden der Geschäftsführung, seinem Sohn Dipl.-Ökotrophologe Roland Jentschura und dem Dipl.-Betriebswirt Matthias Buß zusammen.

Die Berlinerin Anne Julia Hagen, Miss Germany 2010, war bis 2011 das Werbegesicht für P. Jentschura. Seit 2013 ist Ernährungsberaterin, Fitnesstrainerin und Model Monica Ivancan, die seit vielen Jahren die Jentschura Philosophie lebt und eng mit den Produkten des Unternehmens verbunden ist, die offizielle Markenbotschafterin des Hauses. In Ihrer Funktion präsentiert sie hauptsächlich die Themen „Schönheit“ und „Frauengesundheit“.

Die Produkte „MorgenStund‘“ und „MeineBase“ erhielten den Preis „Reformware des Jahres 2013“ in der Kategorie „Sonderpreis der Jury“. Er würdigt die hohe Qualität, den Innovationsgeist und die Verbraucherbeliebtheit dieser Jentschura Erzeugnisse.

Heute ist die Jentschura International GmbH, mit Hauptsitz in Münster, ein weltweit agierender Händler von natürlichen, basenüberschüssigen Lebensmitteln und basischen Körperpflegeartikeln und Textilien. Außer in Deutschland sind die Waren in 26 weiteren Ländern, wie Russland, Korea, Taiwan, den USA und den deutschen Nachbarländern, erhältlich.
Darüber hinaus wird das Wellness-Konzept „Jentschura’s Regenerata“ in Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten. Regenerative Behandlungen von den „P. Jentschura Instituten für basische Anwendungen“ gibt es aber auch vor Ort.

Peter Jentschura – Kurzbiografie

Portrait von Peter JentschuraDer im April 1941 geborene Peter Jentschura machte 1960 am münsterischen Schiller Gymnasium sein Abitur. Danach überlegte er zunächst, ob er Medizin studieren oder lieber die Familientradition fortsetzen und Kaufmann werden sollte. Die Entscheidung fiel ihm nicht leicht, denn sein Interesse an der Humanmedizin war enorm. Letztlich entschied er sich gegen ein Medizinstudium und begann eine Kaufmannsausbildung. Später fand er dennoch einen Weg beides miteinander zu verbinden.
Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann trat er in die Fußstapfen seiner Eltern und absolvierte 1966 eine weitere Ausbildung zum Drogisten. Anschließend war er bis 1993 als selbstständiger Drogist tätig.
Währenddessen eignete er sich in einem autodidaktischem Medizinstudium ein reiches Wissen über den Stoffwechsel im menschlichen Körper an.

1982 begann er sich intensiv mit basischen Lebensmitteln und Körperpflegeprodukten auseinander zu setzen. Im selben Jahr noch gründete er seinen eigenen Verlag, in dem wissenschaftliche Arbeiten und Publikationen rund um die Themen „Säure-Basen-Haushalt“ und „Übersäuerung“ veröffentlicht wurden. So zum Beispiel die Fachzeitschrift „Umsatz“.
Seine Werke „Gesundheit durch Entschlackung“ (erschienen 1998) und „zivilisatoselos leben“ (erschienen 2004), die er zusammen mit dem Drogisten und Geopathologen Josef Lohkämper schrieb, gelten mit einer Gesamtauflage von mehr als 270.000 Exemplaren und Übersetzungen in 16 Sprachen zu den internationalen Bestsellern der Gesundheitsliteratur.
1993 folgte die Gründung der Jentschura International GmbH.

Am 01.Juni 2007 wurde Peter Jentschuras Lebenswerk von der Akademie für Naturwissenschaften in Moskau im Bereich Biomedizin mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

Kontakt


Größere Kartenansicht

Hauptsitz:

Jentschura International GmbH
Dülmener Straße 33
48163 Münster
Tel.:02536 33 10-0
Fax: 02536 33 10-10
eMail: info@p-jentschura.com
web: http://www.p-jentschura.com