Als Mutter einer 3 jährigen Tochter achte ich schon sehr auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung.
Mit meiner Nachbarin habe ich mich schon einige Male darüber unterhalten. Sie und ihr Mann, leben schon seit einigen Jahren eine basische Lebensweise. Ich hab nie wirklich verstanden, worum es sich dabei genau handelt.
Eines Tages hat sie mich auf die Internetseite www.baseva.de aufmerksam gemacht. „Baseva.de, das Portal für basisches Leben“ war da zu lesen. Ich las mir die vielen, sehr hilfreichen Informationen rund um die Themen basische Ernährung und basische Anwendungen durch und langsam begriff ich was es damit auf sich hatte. Neugierig geworden, schaute ich in den Shop auf der Seite. Dort bin ich auf den Jentschura MorgenStund Brei gestoßen.

Mit meiner Tochter und einem Vollzeitjob bleibt an manchen Tagen nicht viel Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Da schien mir „MorgenStund“ genau das Richtige zu sein, denn in einem Video wurde gezeigt, dass man damit im Handumdrehen ein vollwertiges Frühstück zubereitet hat. Ich las mir die Zutatenliste durch: Hirse, Buchweizen, Ölsamen (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, süße Mandeln), Amarant und Früchte (Apfel und Ananas). „MorgenStund“ ist sogar für Veganer geeignet. Ich bestellte mir erst einmal eine 500g Packung zum Testen.

Lieferumfang der Bestellung jentschura MorgenstundNach 2 Tagen kam das Päckchen bei mir an und Baseva.de hatte mir auch noch kleine Extras dazu gelegt:

  • eine 2x10g Probierpackung Jentschura „WurzelKraft“
  • ein Heftchen mit Rezept-Ideen
  • 1 ph Meßprotokoll mit dazugehörigem 2 seitigem Merkblatt
  • 5 ph-Wert Teststreifen

Ein wirklich gelungener Service!

Am darauffolgenden Morgen habe ich meiner Tochter und mir eine Schüssel „MorgenStund“ zum Frühstück gemacht. In weniger als 5 Minuten war unser Frühstück fertig. Das ging wirklich schnell!

Ich rechnete schon mit einer Abfuhr seitens meiner Tochter, da sie kein Fan von Getreideprodukten ist. Oder vielmehr war. Denn nach einiger Zeit freute sich meine Tochter so sehr auf das Frühstück, dass sie sich, zum Teil noch im Schlafanzug, schon an den Tisch setzte bevor ich die Küche überhaupt auch nur betreten hatte.

So verliefen unsere Morgen viel entspannter!

„MorgenStund“ zu probieren war also kein Fehler gewesen. Nun bestell ich immer die 2000 g Packung.

Ich probierte jeden Morgen eine andere Idee aus dem Rezept-Heft aus. Auch meiner eigenen Fantasie ließ ich freien Lauf. So bereitete ich MorgenStund ein Mal mit Sojamilch anstatt Wasser zu.
Ich bin begeistert, wie viel verschiedenes man machen kann!

Unsere Favoriten sind MorgenStund mit:

  • Kokosflocken und Himbeeren
  • Apfel und Zimt (gerade im Winter)
  • Erdbeeren und Vanille und last but not least
  • Ananas und Kiwi (besonders im Sommer)

So wird das Frühstück nie eintönig und langweilig!

Nach gut einem Monat fiel mir im Büro auf, dass ich nicht mehr, wie sonst üblich, zu den Müsliriegeln in meiner Schreibtischschublade griff, weil es bis zu Mittagspause noch gefühlte 5 Stunden dauerte. Ich war nach dem Frühstück länger satt. Ich arbeite jetzt auch produktiver als sonst, da ich nicht mehr vom Hungergefühl und den Müsliriegeln abgelenkt bin und mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren kann.
Auch bei meiner Tochter stellte ich einige positive Veränderungen fest. Morgens ist sie jetzt munterer. Die Erzieherinnen in der KiTa meinten sie sei wie ausgewechselt, beim Basteln sei sie viel geduldiger geworden.

So ganz allgemein betrachtet fühlen wir uns in unserer Haut sehr viel wohler. Meine Tochter kann nach dem Frühstück gleich spielen und toben, ohne dass sie Bauchschmerzen bekommt, weil ihr das Essen noch so schwer im Magen liegt.
Vor dem MorgenStund Hirse-Buchweizen-Brei bin ich zum Teil mit leerem Magen joggen gegangen, weil ich immer so ein Völlegefühl hatte und sehr schnell Seitenstechen bekam. Das war natürlich nicht sonderlich hilfreich, denn meine Leitungskurve senkte sich sehr rasch immer weiter ab. Nun brauch ich noch nicht mal einer halbe Stunde nach dem Essen warten, bevor ich joggen gehe. Mein Leistungslevel hat sich wieder erholt und erhöht.

Der Brei schenkt ausreichend Energie für einen gelungenen Start in den Tag auch ohne den Körper unnötig zu belasten.
Ich kann Jentschura MorgenStund nur weiter empfehlen!
Familie Blechschmidt, Köln

Jentschura Morgenstund auf Naturlounge.de kaufen